Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Vereinsvorstand weist hiermit darauf hin, dass ausreichende technische Maßnahmen zur Gewährleistung des Datenschutzes getroffen wurden. Dennoch kann bei einer Veröffentlichung von personenbezogenen Mitgliederdaten im Internet ein umfassender Datenschutz nicht garantiert werden. Daher nimmt das Vereinsmitglied die Risiken für eine eventuelle Persönlichkeitsrechtsverletzung zur Kenntnis und ist sich bewusst, dass:

  • die personenbezogenen Daten auch in Staaten abrufbar sind, die keine der Bundesrepublik Deutschland vergleichbaren Datenschutzbestimmungen kennen,
  • die Vertraulichkeit, die Integrität (Unverletzlichkeit), die Authentizität (Echtheit) und die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten nicht garantiert ist.

Informationspflicht bei Erhebung von personenbezogenen Daten gemäß Art. 13 DS-GVO

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Verantwortlicher im Sinne des Art. 13 Abs. 1 lit. a) DS-GVO ist

  • waterfront e. V. – Der Förderverein der HafenCity Universität Hamburg
    Überseeallee 16
    20457 Hamburg
    040 42827-2730
    info@waterfront-hcu.de

Vorstand: Dr. Bernd Dahlgrün, Dr.-Ing. Annette Bögle, Patricia Hochgesand

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

3. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Die Verarbeitung erfolgt aufgrund einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO).

  • Zum Zwecke der Mitgliederverwaltung werden der Titel, Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Bundesland, Telefonnummer, E-Mail Adresse verarbeitet.
  • Bei Studierenden, Promovierenden und Alumni (natürliche Personen) kommen zusätzlich hinzu: Studiengang und Titel der Promotion, Geburtsdatum (freiwillig)
  • Bei Firmen (juristische Personen) kommen zusätzlich hinzu: Name des Unternehmens und Ansprechpartner im Unternehmen/in der Institution, Freischaltung des Firmenlogos auf der Website des Fördervereins
  • Bei Privatpersonen (natürliche Personen) kommen hinzu: Fakultativ Adresse vom Arbeitgeber mit Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Bundesland, Telefon und E-Mail Adresse, Geburtsdatum (freiwillig)
  • Zum Zwecke der Beitragsverwaltung werden die IBAN, die BIC und der Name der Bank verarbeitet.
  • Zum Zwecke des Förderantrages werden Name des Antragstellers/der Antragstellerin, Name der betreuenden Person an der HCU Hamburg, Name des Kontoinhabers/der Kontoinhaberin, IBAN und BIC verarbeitet.
  • Zum Zwecke der Außendarstellung werden Fotos der Mitglieder/von Veranstaltungen sowie das Logo des Unternehmens/der Institution auf der Vereinswebseite waterfront-hcu.de. veröffentlicht.
  • Zum Zwecke der Eigenwerbung des waterfront e. V. wird Werbung/werden Veranstaltungsankündigungen an die E-Mail-Adresse der Mitglieder versendet.

4. Speicherdauer

  • Die für die Mitgliederverwaltung notwendigen Daten, siehe 3. Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung, werden 2 Jahre nach Beendigung der Vereinsmitgliedschaft gelöscht.
  • Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden die Daten unverzüglich gelöscht.

5. Betroffenenrechte

  • Dem Vereinsmitglied steht ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) sowie ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) oder Löschung (Art. 17 DS-GVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) oder ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) zu.

6. Widerrufsrecht

  • Das Vereinsmitglied hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Dem Vereinsmitglied steht ferner ein Beschwerderecht bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu.