Neue Methoden der Entscheidungsunterstützung in der Siedlungsplanung – das Beispiel Projekt-Check

Mit dem neuen Planungs-Werkzeug Projekt-Check können Kommunen, Planungsbüros, Bürgerinnen und Bürger sowie Politik künftig Flächenplanungen frühzeitig vorprüfen: Wohnungsbauprojekte, Lebensmittel-Einzelhandel und Gewerbeansiedlungen. Das innovative Instrument, das die HafenCity Universität Hamburg (HCU) unter der Leitung von waterfront-Mitglied Prof. Dr.-Ing. Thomas Krüger im Forschungsverbund mitentwickelte, wurde am 9. November auf der Fachveranstaltung „Neue Methoden der Entscheidungsunterstützung in der Siedlungsplanung“ in Dortmund der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Wenn Kommunen im ländlichen oder vorstädtischen Raum neue Wohn- oder Gewerbeflächen ausweisen, wirkt sich dies wirtschaftlich, ökologisch und sozial auf die Umgebung oder sogar auf die benachbarten Gemeinden aus.

Anwender können zwischen zwei Varianten von Projekt-Check wählen: Web-Check ist eine schnelles, auch von Laien einfach nutzbares online-Werkzeug, das direkt auf der Website www.projekt-check.de angewendet werden kann. Profi-Check ist ein ArcGIS Add-In, das vertiefende Untersuchungen für Fachleute ermöglicht. Zudem bietet die Website einen Info-Pool zu den Wirkungsbereichen, die von Projekt-Check untersucht werden sowie zu weiteren wichtigen Aspekten nachhaltiger Siedlungsplanung.

Projekt-Check wurde im Rahmen des Programms „Nachhaltiges Landmanagement“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) entwickelt. Erarbeitet wurden die Werkzeuge von dem Forschungsverbund bestehend aus der HafenCity Universität Hamburg (HCU), dem ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung (Dortmund) und dem Büro GGR Gertz Gutsche Rümenapp (Hamburg). Ziel des Projektes war die Abschätzung von u.a. wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Auswirkungen von Planungsvorhaben. Fehlplanungen sollen dadurch möglichst vermieden werden, dem Flächenverbrauch soll entgegen gewirkt werden und die Standort-Debatten sollen versachlicht werden.

Im Film erhalten Sie weitere Informationen zu Projekt-Check