Projekte

Kreativ-Quartier Oberhafen

Im Rahmen des interdisziplinären Wettbewerbs „Bau dir deine Uni!“ entwickelten Studierende der HafenCity Universität Hamburg Ideen für studentische Kreativarbeitsplätze in den Güterhallen am Oberhafen in der HafenCity. Die Henri Benthack Stiftung spendete 5.000 Euro für diesen Zweck und damit die Preisgelder für die Gewinnergruppen. Die HafenCity Hamburg GmbH gab noch einmal 2.000 Euro dazu , damit zwei weitere Arbeiten angekauft werden konnten. Am 4. April überreichten Klaus Lühmann, Vorstand der Benthack Stiftung, und André Poitiers, Architekt und Stadtplaner, die Preise. Wissenschaftssenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt, Oberbaudirektor Prof. Jörn Walter, der Vorsitzende der Geschäftsführung der HafenCity Hamburg GmbH, Jürgen Bruns-Berentelg sowie Dr.-Ing. Walter Pelka, Präsident der HCU hielten Grußworte.

Wissenschaftssenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt bei der Preisverleihung im Oberhafen. Foto: ELBE & FLUT  Thomas Hampel

Wissenschaftssenatorin Dr. Dorothee Stapelfeldt bei der Preisverleihung im Oberhafen. Foto: ELBE & FLUT Thomas Hampel

 

 

 

 

 

 

 

Aufgabe des interdisziplinären Kreativwettbewerbs war es, Entwürfe für rund 300 studentische Arbeitsplätze zu erarbeiten. Dabei sollte die Gebäudestruktur der Hallen grundsätzlich erhalten bleiben. Neben konzeptionellen Überlegungen waren konkrete Ideen zu Tragwerkgestaltung, Brand- und Hochwasserschutz, Wärmedämmung und Energiebedarf ebenfalls Gegenstand der Ausschreibung.

Weitere Informationen unter: www.hcu-hamburg.de/oberhafen